Hauptversammlung 2018

Aktuell / Hauptversammlung 2018

Samstag, 17. Februar 2018, 19:00 Uhr

Foto: M. Ebert

Der Tagesablauf von Feuerwehrleuten läuft eben manchmal nicht wie geplant

Verfasst von in Einsatzabteilung

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Oberberken konnte Abteilungskommandant Jochen Niemann, den ersten Bürgermeister Herrn Hemmerich, Abteilungsehrenkommandant Christian Bareiß, die Ortschaftsräte Christine Seyfang, Petra Ziegler, Joachim Bischof und Karli Süss, sowie den stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Schorndorf Andreas Bihlmaier und vom Polizeirevier Schorndorf den ersten Polizeihauptkommissar Herrn Heinisch als Gäste begrüßen.

Im Jahr 2017 musste die Berkener Wehr zu vier Einsätzen ausrücken. Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Richtung Adelberg galt es zusammen mit der Abteilung Stadt eine verletzte Person aus dem Unfallfahrzeug zu befreien. Bei zwei weiteren Unfällen beim Müllplatz und Richtung Wangen konnten die Fahrer selbst ihre Fahrzeuge verlassen, so dass kein weiteres Eingreifen nötig war. Beim vierten Einsatz kam ein Pkw innerhalb eines Firmengeländes zum Stehen, wo er vollständig ausbrannte. Der Fahrer konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen, so dass zum Glück nur Sachschaden entstand

Die Einsatzabteilung der Berkener Wehr kann dieses Jahr fünf Neuzugänge begrüßen, drei Nachwuchskräfte aus der Jugendgruppe, die jetzt ihre Grundausbildung beginnen, sowie zwei Direkteinsteiger, die bereits über viel Einsatzerfahrung verfügen. So besteht die Berkener Wehr zur Zeit aus 29 aktiven Mitgliedern, 10 Mitgliedern der Jugendabteilung und 8 Mitgliedern der Altersabteilung.

Einmal pro Monat trafen sich die Aktiven zu den Übungen. Hinzu kamen noch Atemschutzübungen, Maschinistenübungen und der Besuch der Atemschutzstrecke in Fellbach, sowie eine Hauptübung im Oktober. Außerdem haben die Atemschutzgeräteträger zwei Durchgänge im Brandübungscontainer der EnBW absolviert. Hier kann unter realistischen Bedingungen der Löschangriff im Innern eines Gebäudes geübt werden.

Den Lehrgang zum Sprechfunker absolvierte Benjamin Schlotz. Joachim Schif ließ sich zum Atemschutzgeräteträger ausbilden. Thomas Geng besuchte die Bedienerschulung für den Brandübungscontainer.

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Tobias Dobler mit einem Geschenkkorb und dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber geehrt. Die Betreuer der Jugendgruppe Annette Haag und Mathias Ebert wurden vom Kreisjugendleiter Bernhard Kurz mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Sebastian Ebert und Christian Ziegler wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Die bisherigen Mitglieder des Abteilungsausschusses Mona Grundey, Wolfgang Dürnegger, Tobias Dobler und Christian Ziegler wurden wiedergewählt.

Leider wurde die Versammlung während der Grußworte der Gäste abrupt unterbrochen, weil die Abteilung Oberberken gemeinsam mit der Abteilung Stadt zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße nach Schorndorf ausrücken musste. Hier galt es das Unfallfahrzeug zu sichern und den Fahrer aus dem Fahrzeug zu befreien.

Alle die ihr Grußwort nicht mehr halten konnten bitten wir um Verständnis, aber der Tagesablauf von Feuerwehrleuten läuft eben manchmal nicht wie geplant.

Fotos: M. Ebert

Tobias Dobler wurde für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt

Die Betreuer der Jugendgruppe Annette Haag und Mathias Ebert wurden vom Kreisjugendleiter Bernhard Kurz mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Die Einsatzabteilung der Berkener Wehr kann dieses Jahr fünf Neuzugänge begrüßen.

Zurück